VIV-ARTE ® KINÄSTHETIK-PLUS BEWEGUNGSSCHULE VAP + VAT®
VIV-ARTE ® KINÄSTHETIK-PLUS BEWEGUNGSSCHULE VAP + VAT®

Projekt Hospitalstiftung Altenburg

Berufliche Weiterbildung in Bewegungsförderung auf der Basis des VIV-ARTE® Lernmodells - KINÄSTHETIK-PLUS

Gefördert  durch den Europäischen Sozialfond Thüringen 2011 - 2013

 

Qualifikation zur FACHKRAFT VIV-ARTE® KINÄSTHETIK-PLUS (Modul 1-4)

für 48 Mitarbeiterinnen des Pflegedienstes in der Hospitalstiftung zu Altenburg

Förderung von Bewegung im pflegerischen Handeln sind für den hilfsbedürftigen Menschen bedeutend. Pflegepersonal benötigt hierfür spezielles Wissen zur Gestaltung von Lernprozessen mit Klienten in den Bereichen Körper, Psyche und Sozialem. Dieses Wissen wird mit diesem modularen Schulungskonzept auf der Basis des VIV-ARTE® Lernmodells vermittelt. Die Schulung in kinästhetischer Mobilisation dient des Weiteren dazu die Kompetenz der Pflegekräfte im Sinne von persönlicher Betreuung der Klienten und Beziehungspflege zu erweitern.

Die Hospitalstiftung in Altenburg hat 2010 bereits 12 Mitarbeiter-/innen in Modul 1 bis 4 nach dem VIV-ARTE® Modell geschult. Die Auswertungen ergaben, dass mit dem Klienten eine angepasste, individuelle Förderung in den täglichen pflegerischen Interventionen stattfindet. Des Weiteren ergab sich aus einer Umfrage der Wunsch alle weiteren Mitarbeiter-/innen nach diesem Konzept zu schulen.

Die Schulung weiterer Mitarbeiter soll gewährleisten, dass die Klienten Kontinuität in der Bewegungsförderung erfahren und dadurch noch bessere Erfolge hinsichtlich wirksamer Prophylaxen und Verbesserung der Lebensqualität erzielt werden können. Zudem zielt die Schulung darauf ab, die körperliche Belastung der Pflegenden zu reduzieren und präventiv für Rücken- und Gelenksproblematiken wirken.

Die VIV-ARTE® Bewegungsschule und die Hospitalstiftung in Altenburg/Thüringen unter der Leitung von Karla Günther konnten gemeinsam erreichen, dass dem Antrag der Förderung zugestimmt wurde. Die Förderung durch den europäischen Sozialfond Thüringen ermöglicht Mitarbeiterinnen der Pflege sich zur Fachkraft VIV-ARTE® KINÄSTHETIK-PLUS qualifizieren zu lassen. Der Förderzeitraum ist von 2011 bis 2013 für 48 Mitarbeiterinnen. Der eingeleitete Lernprozess in Bewegungs- und Gesundheitsförderung für Klienten und Personal kann nun flächendeckend weitergeführt werden. Es ist geplant, den Projekterfolg mittels Mitarbeiterbefragungen und teilnehmenden Beobachtungen zu überprüfen. Wir bedanken uns bei der Gesellschaft für Arbeits- und Wirtschaftsförderung des Freistaats Thüringen MBH für die hervorragende Beratung und Unterstützung.



Druckversion Druckversion | Sitemap
© VIV-ARTE® KINÄSTHETIK-PLUS Bewegungsschule und Verlag

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.

Kontakt

Sie erreichen uns unter:

07345 921315

info@viv-arte.com

Nutzen Sie auch gerne unser Kontaktformular

Sprechzeiten Montag - Freitag 10:00 - 14:00 Uhr

Aktuelles