VIV-ARTE ® KINÄSTHETIK-PLUS BEWEGUNGSSCHULE VAP + VAT®
VIV-ARTE ® KINÄSTHETIK-PLUS BEWEGUNGSSCHULE VAP + VAT®
Lernen Bewegung zu fördern mit dem Viv-Arte® Kinästhetik-Plus Lernmodell VAP - Das Pflegekonzept der VIV-ARTE ® KINÄSTHETIK-PLUS BEWEGUNGSSCHULE

BEWEGUNG FÖRDERN BEIM PFLEGEN

"NATÜRLICH BEWEGEN - ANSTATT HEBEN"

 

VAP lehrt die wichtigsten prophylaktischen Maßnahmen direkt in die Pflegehandlungen einzubinden und damit Zeit zu sparen. Die Patienten werden bei allen Lageveränderungen mit natürlichen Bewegungen unterstützt.

Dadurch steigert sich die Anzahl der Bewegungen während der täglichen Pflege um ein Vielfaches und Sie pflegen immer rehabilitativ. 

VAP-Pflege schont ihren Rücken, hilft Schmerzen zu vermeiden sowie Kosten für teure Lagerungsmittel zu senken.

VAP-Teamschulungen sichern beim Patienten Kontinuität im pflegerischen Handeln.

 

Als Basics für das VAP lernen Sie:

  • Lagewechsel in gehender Fortbewegung unterstützen
  • Unterschiede in Bewegungsmerkmalen spüren, sehen und taktil-kinästhetisch kommunizieren
  • Selbstkontrolle der Patienten einschätzen und die Bedingungsfaktoren diagnostizieren, welche die Selbstkontrolle begrenzen 
  • Trainingsinhalte zum Optimieren von Bedingungsfaktoren planen, durchführen und dokumentieren.

 

Das Wissen wird in Eigen- und Partnererfahrungen vermittelt. Die erste Umsetzung der Lerninhalte in die Pflegepraxis erfolgt schon während der Modulschulungen im Rahmen von Praxisbegleitungen oder Supervisionen.

 

 

MENSCHEN BEWEGEN-PERSPEKTIVEN GEBEN

"WAS MOTIVIERT UNS BEWEGUNG ZU FÖRDERN?"

 

Wir geben Patienten neue Perspektiven in ihrem Leben. Sie schätzen die professionelle Hilfestellung.

Die Trainingseinheiten zur Förderung von Selbstpflegekompetenz, Gesundheitsentwicklung und Lebensqualität bereichern den routinierten Pflegealltag um neue interessante Inhalte und Kompetenzen.

Die Fähigkeit kreativ Lösungsstrategien zu entwickeln vermeidet die Kapitulation vor schwierigen Patientensituationen. Aus der Angst zu scheitern entsteht Vertrauen in die eigene Handlungskompetenz.

 

 

Zusammenfassung

Mit VAP können Sie Patienten wirksam im Genesungsprozess unterstützen, die Rehabilitation frühzeitig einleiten und zur Verbesserung der Lebensqualität beitragen.

 

Gemeinsam mit dem Patienten erarbeitete, ausgeführte und reflektierte Bewegungsförderung ist immer Lernen, Prävention und Rehabilitation.

 

Mit der erworbenen Fachkompetenz fällt es Pflegenden leichter, hohe Qualitätsziele in der Behandlung kranker Menschen zu erreichen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© VIV-ARTE® KINÄSTHETIK-PLUS Bewegungsschule und Verlag

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.

Kontakt

Sie erreichen uns unter:

07345 921315

info@viv-arte.com

Nutzen Sie auch gerne unser Kontaktformular

Sprechzeiten Montag - Freitag 10:00 - 14:00 Uhr

Aktuelles